Starnberger Flügelbahnhof

Tunnel zur Verbindung der Flügelbahnhöfe

Ist eigentlich eine direkte Verbindung (Tunnel oder Brücke) zwischen den beiden Flügelbahnhöfen bzw. von einem Flügelbahnhof zu den Gleisen der Haupthalle vorgesehen ?
(z.B. parallel zur Paul Heyse Unterführung)
Damit kann der Weg beim Umsteigen ohne den Umweg über den Querbahnsteig signifikant vekürzt werden und auch das Gedränge am Gleis 11 bzw 26 könnte reduziert werden.

Hallo MMassalski,

zur Verbindung der Flügelbahnhöfe Nord und Süd wurde 2009 eine Machbarkeitsstudie erstellt. Auf dieser Basis führt die Bahn gegenwärtig Gespräche mit dem Freistaat Bayern mit dem Ziel, vertieft in Planungen - vor allem im Hinblick auf die Zugangsbauwerke auf den Gleisen 11 und 26 - einzutreten.

Beste Grüße, Ihr DB-Projektteam

Kommentare

Handelt es sich "nur" um eine Verbindung der Flügelbahnhöfe oder sind die Zugänge zu den Bahnsteigen der Haupthalle auch Gegenstand der laufenden Diskussion? Desweiteren sind an den Endpunkten der Querung natürlich auch Ausgänge (nördlich und südlich) wünschenswert.
Moderationskommentar
Hallo transeuronight, die Verbindung der Flügelbahnhöfe beinhaltet auch eine Erschließung der Bahnsteige zwischen Gleis 11 und Gleis 26. Von Gleis 26 gelangt man nahezu in Luftlinie auf kürzestem Weg zur Arnulfstraße. Bei Gleis 11 steht ein Hotelbau, dort gibt es keinen direkten Ausgang. Die Querung ist insbesondere ein verkürzter Weg für Umsteiger. Herzliche Grüße, Ihr DB-Team