Allgemeine Fragen

Fahrradabstellfläche

Wie groß ist die am gesamten Bahnhof geplante Abstellfläche für Fahrräder in Quadratmeter? Zum Vergleich: wie groß ist die derzeit tatsächlich - also gleich, ob rechtmäßig oder nicht - zum Abstellen von Rädern genutzte Fläche in Quadratmeter?

Liebe(r) codica,

die Planungen für Fahrradabstellmöglichkeiten erfolgen in enger Abstimmung zwischen der Landeshauptstadt München und der DB AG, da beide Beteiligte entsprechende Flächen zur Nutzung bereitstellen werden. Seit der Bahnreform sind im Grundsatz die Kommunen für den '"ruhenden Verkehr" zuständig. Diese erhalten, anders als die Deutsche Bahn, dafür Fördergelder. Die derzeitige Planung geht von einem Bedarf von 3.000 Fahrradabstellplätzen nach der Inbetriebnahme der 2. Stammstrecke aus, wie es 2015 im Stadtrat beschlossen wurde. Zur ober- und unterirdischen sowie zur witterungsgeschützten Unterbringung der 3.000 Fahrradabstellplätze wurden und werden dezentral um den Hauptbahnhof mehrere Standorte auf ihre technische und wirtschaftliche Machbarkeit untersucht.

Für die bislang genutzte Stellplatzfläche liegt keine Quadratmeterzahl vor. Nach Erhebungen der SWM/MVG und der Landeshauptstadt München aus dem Jahr 2014 wurden im Umfeld des Hauptbahnhofs 1.738 Fahrräder gezählt, davon waren ca. 700 Räder in Fahrradständern und rund 1.000 Räder „wild“ abgestellt. Eine Zählung im Jahr 2017 ergab 717 fest installierte Fahrradabstellanlagen und etwa 150 Abstellplätze auf freier Fläche ohne bauliche Vorrichtungen. Für Baumaßnahmen – Baustelleneinrichtung 2. Stammstrecke, Sanierung Trambahngleise in der südlichen Dachauer Str. – mussten einige Stellflächen abgebaut werden, so dass aktuell noch rund 560 Stellplätze verfügbar sind.

Beste Grüße, Ihr DB- Projektteam